Definition App

«App» ist die Abkürzung von «Application» und bedeutet übersetzt «Anwendung», gemeint ist damit sog. Anwendungssoftware.

Eine App ist ein Computer-Programm, das auf dem Smartphone ausgeführt werden kann, denn Smartphones sind letztlich kleine Computer die Programme ausführen können.

App werden aus einem Store heruntergeladen, der den Vertrieb, Kontrolle und die Bezahlung der App reguliert. Die grössten Vertriebskanäle für Apps sind: Google Play, App Store, Windows Store. Die Vertriebskanäle sind aufgrund der unterschiedlichen Betriebssysteme entwickelt worden. Apple iOS, Android, Windows Mobile.

Unten: Marktanteile der mobilen Betriebssysteme im Vergleich Marktanteile App Stores

 

Apps können nach der Anmeldung/Authentifizierung vom Store heruntergeladen und installiert werden. Sie werden direkt in das Betriebssystem installiert. Für die Sicherheit der App sind die einzelnen App Stores verantwortlich, die alle App vor des Freigabe überprüfen.


Kosten

Unterschieden wird zwischen kostenlosen und kostenpflichtigen Apps. Kostenlose Apps finanzieren sich meist durch Werbung, während in kostenpflichtigen Apps darauf verzichtet wird.

Die Abbildungen unten zeigt den grossen Unterschied zwischen dem Download von Gratis-Apps und kostenpflichtigen Apps. Die Abbildung zeigt aber auch, dass Apps ein Massengeschäft ist und ein breites Zielpublikum ansprechen muss.


Was wird mit Apps gemacht?

Die Abbildung unten zeigt für was Mobiltelefone am meisten eingesetzt werden. Erstaunlich ist: Das versenden von Textnachrichten ist vor dem eigentlichen Telefonieren die meist genutzte Anwendung.

Neben dem eigentlichen Telefonieren ist versenden von Textnachrichten